Distributivgesetz


Distributivgesetz
(n)
распределительный закон

Немецко-русский математический словарь. 2013.

Смотреть что такое "Distributivgesetz" в других словарях:

  • Distributivgesetz. — Distributivgesetz.   Sind in einer Menge von Zahlen oder mathematischen Größen a, b, c,. .. zwei Verknüpfungen ° und ▵ dieser Mengenelemente definiert und gelten für jeweils drei Elemente die Beziehungen   a ° (b ▵ c) = a ° b ▵ …   Universal-Lexikon

  • Distributivgesetz — Die Distributivgesetze (lat. distribuere „verteilen“), auf deutsch Verteilungsgesetze, sind mathematische Regeln, die angeben, wie sich zwei zweistellige Verknüpfungen bei der Auflösung von Klammern zueinander verhalten, nämlich dass die eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Distributivgesetz — Verteilungsgesetz * * * Dis|tri|bu|tiv|ge|setz, das (Math.): die Reihenfolge der Verknüpfungen regelndes Axiom in algebraischen Strukturen mit zwei Verknüpfungen (z. B. Addition und Multiplikation) der Elemente. * * * Dis|tri|bu|tiv|ge|setz, das… …   Universal-Lexikon

  • Distributivgesetz — Dis|tri|bu|tiv|ge|setz 〈n.; Gen.: es; Pl.: unz.; Math.〉 Gesetz, das die Handhabung mathematischer Größen bei Addition u. Subtraktion koordiniert …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Distributivgesetz — Dis|tri|bu|tiv|ge|setz das; es: die Verknüpfungen math. Größen bei Addition u. Multiplikation regelndes Gesetz …   Das große Fremdwörterbuch

  • Distributivgesetz — Dis|tri|bu|tiv|ge|setz (Mathematik) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verteilungsgesetz — Distributivgesetz (fachsprachlich) …   Universal-Lexikon

  • Mathematische Struktur — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Hierarchie mathematischer Strukturen. Unter einer mathematischen Struktur wird hier eine Menge verstanden, die mit bestimmten Eigenschaften ausgestattet ist. Algebraische Strukturen sind mit einer oder …   Deutsch Wikipedia

  • Fastring — Ein Fastring ist in der Mathematik die Verallgemeinerung der algebraischen Struktur eines Ringes, in der die Addition nicht mehr kommutativ sein muss und in der nur ein einseitiges Distributivgesetz gilt. Im allgemeinen werden Fastringe verwendet …   Deutsch Wikipedia

  • Hierarchie mathematischer Strukturen — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Hierarchie mathematischer Strukturen. Unter einer mathematischen Struktur wird hier eine Menge verstanden, die mit bestimmten Eigenschaften ausgestattet ist. Algebraische Strukturen sind mit einer oder …   Deutsch Wikipedia

  • Betrag eines Vektors — Ein Vektor (lat. vector „jemand, der trägt, zieht oder befördert“; zu lat. vehere = fahren) ist in der Mathematik ein Element eines Vektorraums. Das bedeutet unter anderem, dass sich beliebige zwei Vektoren durch Addition zu einem dritten Vektor… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.